de

Aktuelles zu Ausstellungen

Keine Termine gefunden


Weiter zum Videoarchiv...


Das Dresdner Damaskuszimmer

Die Wand- und Deckenpaneele des Zimmers werden seit April 2014 restauriert.

Informieren Sie sich über das Projekt "Geschichte und Präsenz eines Raumes zwischen Orient und Okzident": http://www.voelkerkunde-dresden.de/index.php?id=517

Zum Fortgang der Restaurierung gibt es auch einen blog unter: http://blog.skd.Museum

Foto: Anke Scharrahs
Foto: Anke Scharrahs

Nächste Veranstaltungen

SENIORENAKADEMIE

28. April 2015

"Afrikanische Kunst-Kulterelles Erbe oder Kommerz?Was verstehen wir unter „Afrikanischer...
MAGISCHE MOMENTE - EINBLICKE IN DIE RESTAURIERUNGS- WERKSTATT DES DRESDENER DAMASKUSZIMMERS

30. April 2015

Führung in der Restaurierungswerkstatt des Dresdner Damaskuszimmers Anmeldung erforderlich unter:...
VORTRAG

03. Mai 2015

Schiffswracks, Schatzsucher und Archäologen - Bedrohtes Kulturerbe in Indonesien Südostasien...
DRESDNER TEPPICHABENDE
06. Mai 2015

Die Große Moschee von Divriği und das neue Vakiflar-Teppichmuseum von Istanbul Die Große Moschee...
MARHABA - TÜREN AUF ZUR ARABISCHEN WELT

17. Mai 2015

Zum Internationalen Museumstag: Marhaban - Türen auf zur arabischen Welt Inspirierende Angebote...
SENIORENAKADEMIE

02. Juni 2015

Auf der Suche nach dem passenden Vergleichsstück - Erläuterungen zur Beurteilung,...
VORTRAG
16. Juni 2015

Ein Besuch bei den Li und Miao auf Hainan - Auf den Spuren von Hans Stübel Friedhelm Petrovitsch,...
MAGISCHE MOMENTE - EINBLICKE IN DIE RESTAURIERUNGS- WERKSTATT DES DRESDNER DAMASKUSZIMMERS
25. Juni 2015

Führung durch die Restaurierungswerkstatt des Dresdner Damaskuszimmers Teilnahmegebühr: 4 / 3...

Liebe Freunde des Museums für Völkerkunde Dresden,

Japanisches Palais in Dresden
Japanisches Palais in Dresden

auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen das Museum für Völkerkunde Dresden mit seiner Geschichte und seinen Sammlungen vorstellen.

AKTUELLES ZUR AUSSTELLUNG

Das Dresdner Damaskuszimmer wird restauriert! Es bleibt deswegen ab 1. Januar 2015 geschlossen. Die Restaurierungsarbeiten umfassen die Konservierung und sorgfältige Reinigung der einzelnen Holzpanelen, die anschließend wieder zu einem Zimmer zusammengefügt werden. Unsere Besucher haben die Möglichkeit, den Fortgang der Restaurierungsarbeiten kontinuierlich zu verfolgen. Das Museum bietet spezielle Führungen mit Rundgängen durch die „Schauwerkstatt“ der Restauratoren an.